Schon 18.000 Abonnenten
Newsletter lesen »
Feed lesen »





Heike Pahlow: Deutsche Grammatik

Nur weil wir unsere Muttersprache in Kinderzimmer und Schule gelernt haben, heißt das noch lange nicht, dass wir sie sicher beherrschen. Gerade der „trockene Stoff“ der Grammatik war und ist für viele ein „Angstgegner“, um den man gern einen großen Bogen macht. 😉 Die Übersetzerin Heike Pahlow hat hier ein Nachschlagewerk vorgelegt, um den Feinheiten der deutschen Grammatik und Sprache intensiver auf den Grund zu gehen. mehr »


Download: Ins Handeln kommen und Träume leben (PDF)

„Fang doch einfach an.“ „Mach’s doch einfach.“ Kennen Sie diese gutgemeinten Ratschläge? Doch was für viele ganz einfach ist, erweist sich für andere als scheinbar unüberwindbare Hürde. Wenn Sie nicht ins Handeln kommen, kann das an Ängsten, Blockaden oder psychischen Störungen liegen. Dafür ist dieser Kurs nicht gemacht. Doch oft genug würde ein kleiner Schubs reichen, um doch noch seine Träume, Ziele und Vorhaben zu verfolgen. Dieser Mini-Kurs möchte ein solcher Schubs für Sie sein. Sprengen Sie Ihre Ketten … mehr »


Luise Reddemann: Eine Reise von 1.000 Meilen beginnt mit erstem Schritt

Was hilft, mit Belastungssituationen fertigzuwerden? Was gibt die nötige Kraft, die “Schläge des Lebens” zu bewältigen? Wie kann man besser mit Krankheit, Kummer und Leid umgehen? Unser Geist und unser Körper verfügen über erstaunliche Widerstands- und Selbstheilungsfähigkeiten, die wir nur aktivieren müssen. Die Ärztin und Psychotherapeutin Luise Reddemann stellt in ihrem Buch viele Anregungen vor, was Sie dazu tun können. mehr »


Kreativität für Autoren: Tipps, Übungen, Methoden für Ihre Schaffenskraft

Kreativität hat viele Gesichter: Inspiration und Ideen, Imagination und Vorstellungskraft, “göttliches Feuer” und Schaffenskraft, und vieles andere mehr. Doch keiner, der schreibt, kommt ohne sie aus. Hier habe ich etliche Tipps, (Reflexions-) Übungen und Methoden für Sie, wie Sie das zarte Pflänzchen Ihrer Kreativität zum Blühen bringen. mehr »


Langer, Schulz von Thun, Tausch: Sich verständlich ausdrücken

Wer gelesen oder gehört werden möchte, sollte versuchen, so zu schreiben oder zu reden, dass ein anderer ihn so gut wie möglich versteht. Das ist nicht leicht, dafür sind wir Menschen zu verschieden; Sie können nicht alle erreichen. Doch viele Autoren oder Redner versuchen es nicht einmal – oder sie haben keine Ahnung, was dabei helfen könnte. Die Verfasser dieses Buches zeigen die “vier Merkmale der Verständlichkeit”. Plus Trainingsprogramm. mehr »


Die innere Landkarte: Realität erschaffen und verändern

“Die Welt ist das, wofür wir sie halten.” Für diese schöne Redewendung hat das NLP den Begriff der “inneren Landkarte(n)” geprägt. Ich erkläre Ihnen hier, wie das Modell funktioniert und wie und warum diese Landkarten Ihr Denken, Ihr Handeln und Ihr ganzes Leben beeinflussen und formen. mehr »


Lutz von Werder: Kreative Einführung in Psychotherapie

Wer neues Wissen nicht nur liest, sondern aktiv bearbeitet, lernt besser. Der Experte für Kreatives Schreiben Lutz von Werder zeigt, wie man psychologisches und therapeutisches Grundlagenwissen mit Hilfe von Schreiben und Schreibübungen lernt. Ein Überblick über Therapieformen und die Entschlüsselung unseres Selbst. mehr »


Download: Spannend schreiben (PDF)

Im Alltag sind „spannende Ereignisse“ nicht immer wünschenswert. Sie können zumindest – sagen wir – für Schwierigkeiten sorgen. 😉 Doch für den Autor oder die Autorin gilt: Schreib spannend, damit der Leser sich auf dich einlässt und an deinen Texten dranbleibt. Hier zeige ich Ihnen diverse Möglichkeiten dafür. mehr »


Die Würde des Menschen: 55 Rechte für eine gesunde Selbstachtung

Im Fernsehen lassen wir uns in Shows wie “DSDS” öffentlich fertigmachen, und mir kann keiner erzählen, dass das nicht auf die Selbstachtung geht. Doch auch im ganz normalen Leben fügen wir uns und der Achtung für und vor uns immer wieder Schaden zu. Ich habe mal ein paar “Rechte” gesammelt, was Ihnen zusteht, damit Würde und Selbstachtung gewahrt bleiben. mehr »


Ulrich Schaffer: Grundrechte. Ein Manifest.

Du hast das Recht zu fühlen. Logisch, ja? Aber nicht für jene, die damit nicht umgehen können. Du hast das Recht, dir deine Freunde zu wählen. Logisch, ja? Aber nicht für jene, die damit nicht einverstanden sind oder auf der Strecke bleiben. Du hast das Recht, Traditionen zu brechen. Logisch, ja? Aber nicht für jene, die sich anderes erhofften. Und schon fügen wir uns dem sozialen Druck. Schaffer präsentiert “Grundrechte für ein würdiges Menschsein”. mehr »


Download: Zeichensetzung für Autoren (PDF)

Schon die Antike kannte die ersten Satzzeichen; sie halfen, Texte besser lesen zu können. Heute bestimmen strenge Grammatikregeln, welche Zeichen jemand, der schreibt, wo und wie setzen muss. Doch darüberhinaus können Autoren mit der Zeichensetzung auch spielen und ihre Texte nach eigenem Geschmack und für eigene Ziele gestalten. Dieser Spickzettel zeigt Ihnen, wie. mehr »


Möchten Sie meine Seite weiterempfehlen? Dann sage ich mal: Danke. :-)