Bleiben Sie auf dem Laufenden:
Newsletter lesen »
Feed lesen »




Der Hype um das „lebenslange Lernen“ hat sich ein wenig beruhigt. Oder sagen wir mal so: Er geht nicht mehr so sehr durch die Medien. Trotzdem müssen wir weiterhin unser Leben lang lernen, heute vielleicht sogar noch mehr als früher. Dieses Buch zeigt Ihnen viele Techniken und Strategien, mit denen Sie besser lernen.

Kennen Sie das auch? Manche Bücher sind so unscheinbar, dass man sie glatt übersehen könnte – und auch oft übersieht. Dabei können sie voll verborgener Schätze sein. „Das große Buch der Lerntechniken“ gehört in diese Kategorie.

Unscheinbar ist es schon allein deshalb, weil es von einer Gruppe „anonymer Autoren“ geschrieben wurde, die nur im Copyright namentlich genannt werden. Dazu kommt ein – für heutige verlegerische Möglichkeiten – eher bescheidenes Layout und Design. Doch wer das Buch trotzdem aufschlägt, findet über 300 Seiten pralles – und gutes Wissen.

Zum Inhalt:

Teil 1: Konzentration steigern

Wie wirkt sich das Umfeld, wirken sich Arbeitsatmosphäre, Lernbedingungen und so weiter auf die Konzentration aus? Wie kann man das Umfeld in diesem Sinne positiver für die Konzentration gestalten?

Wie kann man die Konzentration durch seine Motivation steigern? (Etwa: Sich Teilziele setzen, kleine Erfolge einfahren, positiv denken, sein Selbstbild verbessern und so weiter.)

Wie kann man die Konzentration durch sein Zeitmanagement steigern? (Etwa: Seinen Biorhythmus kennen und berücksichtigen. Einen Lernplan erstellen. Anfangswiderstände überwinden. Und mehr.)

Mit welchen Lernmethoden kann man seine Konzentration fördern? (Von diversen Entspannungstechniken wie Autogenem Training oder Progressiver Muskelentspannung bis zu Tagträumen und Co.)

Teil 2: Gedächtnis trainieren

Wie funktioniert das Gedächtnis? (Von den Gehirnhälften bis zum Dreispeichermodell mit Ultrakurz-, Kurz- und Langzeit-Gedächtnis.) Wie funktionieren die einzelnen Sinneskanäle und wie kann man sie fürs Lernen nutzen? Wie kann man den Lernstoff dauerhaft verankern? (Etwa: Eine Lernkartei fürs Wiederholen nutzen. Sich Vokabeln über seine Sinne merken. Und so weiter.)

Teil 3: Lernstrategien anwenden

Wie kann man Lernprozesse bewusst gestalten? (Von diversen Lernformen je nach Lerntyp und -zweck bis zur Formung einer Lerngruppe.) Wie kann man seinen Lernstoff am besten organisieren? (Von der Aktivierung des Vorwissens bis zu diversen Mitschriften.) Diverse Mnemotechniken. Diverse Methoden zur Visualisierung. Diverse Lesetechniken. Mind Mapping und andere Methoden, um seine Kreativität beim Lernen zu steigern.

Teil 4: Prüfungen bestehen

Wie bereitet man sich am besten auf eine Prüfung vor? (Etwa: Anforderungen abklären. Lernstoff aufbereiten. Aufgabentypen einüben. Und mehr.) Wie verhält man sich vor und während einer Prüfung? Wie geht man mit seiner Prüfungsangst um? Wie führt man Prüfungsgespräche?

Wie gesagt, das Buch kommt optisch ein wenig „nüchtern“ daher. Damit fällt es zwischen den Hochglanz-Produkten der heutigen Zeit schon fast wieder positiv auf. (Jedenfalls bei Menschen wie mir, die ich selbst eine sparsame grafische Gestaltung schätze. ;-)) Trotzdem hat es diverse Grafiken und Tabellen, um das Gesagte besser zu veranschaulichen. Auch einige Übungen samt Lösungen sollen dem Leser helfen, den Stoff besser zu verstehen.

Nachteilig finde ich es, dass die Autoren nicht sichtbar werden. Dadurch wirkt das Buch ein wenig „leblos“, es gibt nichts Persönliches, was den Text auflockern könnte.

Die Zielgruppe des „großen Buchs der Lerntechniken“ scheinen in erster Linie Schüler der Oberstufe / höheren Jahrgänge zu sein. Jedenfalls sind die Beispiele oft auf die Bedürfnisse von Schülern abgestimmt. Seltener werden auch Studenten angesprochen.

Das Buch ist ein wirklich gutes Nachschlagewerk. Sehr umfangreich, der Verlag hat hier viel relevantes Wissen zusammenstellen lassen. Allerdings ist es definitiv nicht zum gemütlichen Lesen geeignet. Es wollte möglichst viele Lerntechniken vorstellen – und genau dieses Ziel hat es auch erreicht.

Fazit: Ein prima Nachschlagewerk mit einer Fülle von Lerntechniken.

© 2013 Heike Thormann, Erstveröffentlichung 04.10.13

Das große Buch der Lerntechniken. Konzentration steigern. Gedächtnis trainieren. Lernstrategien anwenden. Prüfungen bestehen. Compact Verlag München 2009, 320 Seiten

Bei amazon bestellen …
(Partner-Link, kleine Umsatzbeteiligung für mich)

Möchten Sie meinen Beitrag weiterempfehlen? Dann sage ich mal: Danke. :-)