Bleiben Sie auf dem Laufenden:  
Schon über 500 Artikel und PDFs  
Newsletter lesen »    Feed lesen »  



Busch, Burkhard: Denken mit dem Bauch. Intuitiv das Richtige tun.

In den letzten Jahren hat es einige Bestseller zum Thema “mit dem Bauch beziehungsweise mit Intuition besser denken” gegeben. Das Buch des Neuropsychologen Burkhard Busch handelt nun vom gleichen Thema, argumentiert aber völlig anders.

Dijksterhuis, Ap: Das kluge Unbewusste. Denken mit Gefühl und Intuition.

Lange Zeit wurden Verstand und Vernunft für wichtiger gehalten als “der Bauch”, Intuition oder Gefühl. Doch es ist unser Unbewusstes, das uns steuert und uns viele Fähigkeiten schenkt. Der Psychologe Dijksterhuis bricht eine Lanze für unsere lange verkannte “innere Stimme”.

Gladwell, Malcolm: Blink. Die Macht des Moments

„Macht und Ohnmacht des ersten Moments“ wäre meines Erachtens vielleicht der passendere Titel für Malcolm Gladwells Buch über Intuition und spontane Eindrücke gewesen. Denn es geht dem Wissenschafts-Journalisten nicht darum, sich unreflektiert für intuitive Bauchentscheidungen auszusprechen. Vielmehr interessiert ihn die Frage, wann wir unseren Instinkten vertrauen und wann wir uns besser vor ihnen in Acht nehmen sollten. 😉

Kessler, Christina: Wilder Geist, wildes Herz. Kompass in stürmischen Zeiten.

Es ist einfach, auf die Übel in der Welt zu schimpfen und sich – unzufrieden mit seinem Leben – über alles Mögliche aufzuregen. Doch jeder von uns trägt selbst dazu bei, wie es der Welt und ihm persönlich geht. Es ist unser eigenes Denken (und Verhalten), mit dem wir Schaden zufügen oder heilen. Was wir brauchen, so die Autorin, ist ein “wildes”, ein kreatives, intuitives Denken. Nur so können wir unser eigenes Leben wie auch die Welt verbessern.

Kast, Bas: Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft

Jahrhundertelang wurden das rationale Denken und der logische Verstand in unserer Kultur bevorzugt. Gefühle und Unbewusstes wurden ausgeklammert oder geringgeschätzt. Dennoch haben beide einen entscheidenden Einfluss auf unser Denken, sind ihm in mancher Hinsicht sogar überlegen. Darauf weisen neue Forschungsergebnisse hin, denen Wissenschaftsjournalist Bas Kast in diesem Bestseller nachgeht.