Bleiben Sie auf dem Laufenden:  
Schon über 500 Artikel und PDFs  
Newsletter lesen »    Feed lesen »  



Dick, Andreas: Mut. Über sich hinauswachsen.

Heerscharen von Büchern und Psychologen wollen den Menschen zeigen, wie sie ihre Ängste loswerden. Offenbar kaum jemand scheint sich zu fragen, wie man mutig wird. Dabei braucht es nur Mut, um seine Angst zu überwinden. Dieses Buch geht der Frage nach, was Mut ist und wie man mutiger wird.

Schaffer, Ulrich: Grundrechte. Ein Manifest.

Du hast das Recht zu fühlen. Logisch, ja? Aber nicht für jene, die damit nicht umgehen können. Du hast das Recht, dir deine Freunde zu wählen. Logisch, ja? Aber nicht für jene, die damit nicht einverstanden sind oder auf der Strecke bleiben. Du hast das Recht, Traditionen zu brechen. Logisch, ja? Aber nicht für jene, die sich anderes erhofften. Und schon fügen wir uns dem sozialen Druck. Schaffer präsentiert “Grundrechte für ein würdiges Menschsein”.

Schröer-Petranovskaja, Nadja: Kill the beaker. Ein Schubs Selbstbewusstsein.

Der “Beaker” aus der Muppet-Show ist das typische Opfer: Schüchtern, erduldend, ein ewiger Verlierer. Was ihm offenbar fehlt, ist etwas mehr Selbstbewusstsein. Doch ein wenig von diesem beaker haben wir wohl alle in uns. Und damit bremsen wir uns selbst bei unseren Wünschen, Träumen und Zielen aus. Die Autorin will mit ihrem kleinen Pocket-Buch den beaker in uns vertreiben und einen Schubs Selbstbewusstsein mitgeben.

Sellin, Rolf: Bis hierher und nicht weiter. Zentrieren, Grenzen setzen und mehr.

Wer „böse“ ist und sich abgrenzt, kann in Wirklichkeit gut zu sich und zu anderen sein – darauf weist der Experte für Hochsensibilität Rolf Sellin völlig zu Recht und gelungen in seinem neuen Ratgeber hin. Lesen Sie, was Abgrenzung bedeutet, wie sie funktioniert und warum sie uns selbst und anderen gut tut.