Bleiben Sie auf dem Laufenden:  
Newsletter lesen »  
Feed lesen »  



Allert-Wybranietz, Kristiane: Wie finde ich den richtigen Verlag?

Wie finde ich einen Verlag? Mit Schreiben ist es nicht getan. Wer publizieren und veröffentlicht werden möchte, stellt sich früher oder später diese Frage. Dieses Buch gibt einen ersten Überblick über „die Szene“ und erzählt Autoren, was sie bei der Suche nach einem Verlag beachten sollten.

Natascha Becker, Der Weg zum Bestseller

Wer ein Buch schreibt, hat dieses noch lange nicht veröffentlicht. Die Autorin schildert, wie Sie ein Buch „verkaufsgerecht“ aufbauen, einen Verlag finden beziehungsweise das Buch selbst verlegen sowie das Buch an den Mann oder die Frau bringen. Daneben gibt’s noch ein paar Tipps, wie Sie besser schreiben. Alles kurz und knapp und trotzdem fundiert mit manch hilfreichem Insidertipp.

Buchholz, Goetz: Ratgeber Freie – Kunst und Medien

Freiberufler sind Experten ihres Fachgebietes. Doch wenn sie mit ihrer Freiberuflichkeit Geld verdienen oder sich (hauptberuflich) selbstständig machen wollen, müssen sie noch erheblich mehr wissen und können. Goetz Buchholz hat für die Gewerkschaft ver.di einen umfassenden Ratgeber von Auftrag bis Zahlungsverzug geschrieben. Ein Standardwerk für jedes Freiberufler-Regal.

Gorus, Oliver & Zoll, Jörg Achim: Erfolgreich als Sachbuchautor

Viele Buchmanuskripte, die hoffnungsvolle Autoren an Agenturen und Verlage schicken, scheitern schon an einer Grundvoraussetzung: Sie sind nicht gut genug gestaltet und geschrieben. Hier setzen die Literaturagenten Gorus und Zoll an: Sie zeigen, wie man ein (Sach-) Buch möglichst „verkaufsstark“ entwickelt, wie man mit Verlagen zusammenarbeitet und bei der Vermarktung seines Buches hilft.

Mäckler, Andreas: Selbstverlag. Das eigene Buch erfolgreich vermarkten.

Wer sein Buch über einen Verlag verlegen lässt, profitiert zwar von dem besseren Vertriebsnetz des Verlags, bezahlt dafür aber mit deutlich geringeren Honoraren. Wer Bücher schreiben möchte, um mit ihrem Verkauf Geld zu verdienen, ist mit einem Selbstverlag oft besser bedient. Andreas Mäckler gibt Tipps, wie Sie Ihre Bücher selbst herstellen und verkaufen.

Meynecke, Dirk: Von der Buchidee zum Bestseller

Der ehemalige Verlagslektor und Inhaber einer Buchagentur Dirk Meynecke hat für alle hoffnungsvollen Autoren einen prallen Ratgeber geschrieben, der ihnen den steinigen Weg zu einem Verlagsvertrag erleichtern soll.

Plenz, Ralf: Verlagsgründung

Heutzutage müssen Sie oft keinen eigenen Verlag mehr gründen, um Ihr Buch in Eigenregie veröffentlichen und verkaufen zu können. Erst recht müssen Sie sich damit nicht selbstständig machen, wie es im Titel des folgenden Buches heißt. Trotzdem kann Plenz‘ Handbuch zur Verlagsgründung von Nutzen für Sie sein, denn es bietet gutes Basiswissen, wie Sie Ihre Bücher selbst herstellen oder verkaufen, ob nun mit oder ohne eigenen Verlag.

Plinke, Manfred: Mini-Verlag

Vor einigen Jahren war es noch ein ziemliches Abenteuer, seine Bücher selbst zu verlegen. Heute gibt es viele Dienstleister, die Ihnen einen Großteil der Arbeit abnehmen. Oft reicht das schon. Und wenn Sie noch tiefer in die Materie einsteigen, vieles selbst in die Hand nehmen wollen? Dann kann diese umfassende Mischung aus Ratgeber und Handbuch eine Hilfe sein.

Hans Peter Roentgen, Schreiben ist nichts für Feiglinge. Buchmarkt für Anfänger.

Wer nicht nur für Freunde oder die Schublade schreibt, sondern seine Bücher einer breiteren Öffentlichkeit zugute kommen lassen möchte, hat ein Problem: Er – oder sie – muss sich mit dem Buchmarkt auseinandersetzen. Und der kann es in sich haben. Möchten Sie die Gesetze dieses „Dschungels“ (kennen-) lernen? 😉 Dann ist dieses Buch für Sie.

Röthlingshöfer, Bernd: Kauf! Mich! Jetzt! Werbestrategien für Autoren.

Wer ein Buch schreibt, möchte eigentlich auch, dass möglichst viele Menschen dieses Buch lesen. Doch das ist gar nicht so einfach. Selbst ein Verlag ist dafür keine Garantie, zu begrenzt ist in der Regel sein Werbebudget. Eine Lösung kann sein: Sein Buch als Autor selbst intensiv zu bewerben und zu verkaufen. Der Werbeprofi Röthlingshöfer gibt viele Tipps und Ideen dafür.

Schwarz, Britta: So verkaufen Sie Ihr Buch. Marketing für Autoren.

Nur wenige Autoren können wirklich davon leben, Bücher zu schreiben. Entweder man landet viel gefragte Bestseller. Oder man gibt seine Bücher selbst heraus, statt sich einen Verlag zu suchen. Dann trägt man zwar das finanzielle Risiko und hat die ganze Arbeit, streicht dafür aber auch den Gewinn ein. Doch egal, welchen Weg Sie wählen: Sie sollten auf jeden Fall Ihr Buch möglichst gut verkaufen. Die Autorin zeigt, wie.

Wolff, Jurgen: Your writing coach (inkl. Buchverkauf und Selbstmarketing)

Schreib-Ratgeber gibt es viele. Die Besonderheit von Jurgen Wolffs “Your writing coach” ist es, dass er seine Vorliebe für Kreativität, Schreiben, Selbstmanagement und Selbstmarketing zum Wohle gestandener wie zukünftiger Autoren hier kombiniert. Lesen Sie nicht nur, wie Sie besser schreiben, sondern auch, wie Sie sich besser organisieren und Ihre Werke verkaufen.