Bleiben Sie auf dem Laufenden:
Newsletter lesen »
Feed lesen »




Heimes, Silke: Schreib es dir von der Seele. Kreatives Schreiben leicht gemacht.

Das folgende Buch ist ein bunter Strauß von Anregungen aus dem kreativen Schreiben: Ein bisschen zu therapeutischem Schreiben und Schreiben als Selbsterfahrung, ein bisschen zu zweckfreiem, natürlichem Schreiben, ein bisschen zur Schulung von Wahrnehmung und sprachlichem Ausdruck, und ein bisschen zu Schreiborganisation und erzählendem Schreiben. Die Autorin und Dozentin Silke Heimes nennt Übungen und Tipps.

LeGuin, Ursula: Kleiner Autoren-Workshop

Das Buch „der kleine Autoren-Workshop“ der bekannten Fantasy- und Science-Fiction-Autorin Ursula LeGuin war tatsächlich einmal genau das: Ein Workshop, den sie 1996 mit einer Gruppe von Autoren zu ausgewählten Elementen „narrativer Prosa“ (Zitat) durchgeführt hat. Hier hat sie die wichtigsten Ergebnisse daraus veröffentlicht.

Pahlow, Heike: Deutsche Grammatik

Nur weil wir unsere Muttersprache in Kinderzimmer und Schule gelernt haben, heißt das noch lange nicht, dass wir sie sicher beherrschen. Gerade der „trockene Stoff“ der Grammatik war und ist für viele ein „Angstgegner“, um den man gern einen großen Bogen macht. 😉 Die Übersetzerin Heike Pahlow hat hier ein Nachschlagewerk vorgelegt, um den Feinheiten der deutschen Grammatik und Sprache intensiver auf den Grund zu gehen.

Schneider, Wolf: Deutsch fürs Leben. Was die Schule zu lehren vergaß.

Im Deutschunterricht sollen wir schreiben lernen. Doch in vielen Fällen ist das nach wie vor blanke Theorie. Kein Wunder, dass Wolf Schneider mit seinem Buch “Deutsch fürs Leben” einen Best- und Longseller landete. Der “Papst der Sprache und Stilkunde” weiht seine Leser in die Geheimnisse der schönen Sprache ein.

Sick, Bastian: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Die „Zwiebelfisch“-Kolumne bei SPIEGEL ONLINE nahm „falsch gesetzte“ Wörter in deutschem Schreib- und Sprachgebrauch aufs Korn. Daraus entwickelten sich Bücher, Bühnenprogramme und sogar Fernsehauftritte ihres Autors Bastian Sick. Das vorliegende Buch „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ ist das erste dieser Zwiebelfisch-Buchreihe. Deutschunterricht einmal anders. 😉