Bleiben Sie auf dem Laufenden:
Newsletter lesen »
Feed lesen »




3 Tipps, wie Sie mit Schreiben Ihre Aufschieberitis überwinden

Selbst wenn wir das, was wir tun, lieben, brauchen wir oft noch einen kleinen Schubs, um wirklich damit zu beginnen. Größere Blockaden können ein paar Schreibtricks natürlich nicht lösen. Aber sie können Aufschieberitis und Anfangswiderstände zumindest etwas kleiner machen.

11 Tipps für mehr Selbstdisziplin bei kreativen Taten

Kreativität braucht Selbstdisziplin. Denn so groß der kreative Schaffensdrang auch sein mag – Hänger und Anfälle von Unlust haben wir alle. Falls also Ihr innerer Schweinehund wieder den Sieg über Ihren guten Willen davontragen sollte, versuchen Sie es mit den folgenden Tipps für mehr Selbstdisziplin bei kreativen Taten.

15 Tipps zum Durchhalten beim Schreiben und für Kreative

Mehr Durchhaltevermögen ist eigentlich immer ein Thema, wenn der innere Schweinehund regiert und das Sofa lockt. Gerade kreative Taten brauchen aber oft einen besonders langen Atem, wenn sie das Licht der Welt erblicken wollen. Deshalb habe ich hier 15 Tipps für Sie gesammelt, wie Sie leichter durchhalten.

20 Tipps gegen die Aufschieberitis

Wer etwas aufschiebt, wartet bis zum letzten Drücker, macht komplett einen Bogen um die Sache oder verzettelt sich mit zu vielen angefangenen Dingen. Damit setzt er sich oft unnötig unter Stress, fügt sich vielleicht sogar Schaden zu oder schiebt zumindest Frust angesichts der ausbleibenden Erfolge und Ergebnisse. Geht es Ihnen auch manchmal so? Dann habe ich hier 20 Tipps gegen das Aufschieben für Sie.

Kürzere Artikel

Leichter durchhalten mit Reframing

Wenn Kreative eines müssen, dann dies: Durchhalten können. Egal, was Sie tun, ob Sie Produkte entwickeln oder ein Buch schreiben: Nichts geschieht über Nacht. Aber so leicht ist das nicht mit dem Durchhalten. Wir werden immer wieder schwach. Wenn Sie ebenfalls zu “Rückfällen in die Steinzeit” eigentlich längst überwunden geglaubter Süchte und Fallen neigen, könnte diese Übung etwas für Sie sein.

Mit der Cliffhanger-Strategie nicht mehr aufschieben

“Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.” rät schon der Volksmund. Trotzdem sind viele von uns ein Meister darin – im Aufschieben. Eine einfache Denktechnik schafft Abhilfe.

Mit der So-als-ob-Technik seinen Willen stärken

Nicht selten sehen wir zwar den Sinn einer Aufgabe ein, wollen sie aber dennoch nicht tun. Vielleicht, weil wir Angst haben. Vielleicht sind wir auch nur bequem. Die Gründe muss jeder für sich selbst klären. Aber es gibt Methoden, unseren Willen zu stärken, um unsere Aufgaben doch noch anzugehen. Die So-als-ob-Technik ist eine davon.

Mit Mentaltraining Motivation fördern

Egal, ob Sie gar nicht anfangen wollen oder mittendrin einen Hänger haben: Phasen von demotiviertem Trübsalblasen haben wir alle. Mentaltraining kann dann helfen, Ihrer Motivation neuen Schwung zu geben. Versuchen Sie es mal mit den folgenden fünf Schritten.

Wie macht man sich beim Fiction-Writing Druck

Brauchen Sie auch den Druck durch Abgabetermine und Co., um in die Puschen zu kommen und den Stift aufzunehmen? Aber was macht man, wenn ein solcher äußerer Druck fehlt? Lesen Sie fünf Tipps, wie Sie sich unter Druck setzen, um doch noch mit dem Schreiben zu beginnen.