Bleiben Sie auf dem Laufenden:  
Schon über 500 Artikel und PDFs  
Newsletter lesen »   



Renato Kruljac: Intuition. Wie wir lernen, unserem Bauchgefühl zu vertrauen.

In unserer immer komplexer werdenden Welt kommen wir mit unserem bewussten Verstand allein oft nicht mehr weiter. Unsere Rationalität könnte Unterstützung durch unsere Intuition gebrauchen. Der Autor schildert, wie wir diese mit Achtsamkeit und Kontemplation fördern, unsere innere Stimme besser hören. Interviews mit Zen- und Kontemplationslehrern, kognitionswissenschaftliche Modelle sowie einige Übungen runden das Buch ab.

Von Katzen lernen

Längst hat die Katze den Hund in der Statistik des gefragtesten Haustieres überrundet. Und ihre Zahl in deutschen Haushalten nimmt weiter rapide zu. Vielleicht auch, weil wir sie für viele ihrer Eigenschaften bewundern, zumindest einige davon gern selbst leben würden? Ich habe mir auf Gutdünken einiges herausgegriffen und wage einen Vergleich. 🙂

Martin Wehrle: Sei einzig, nicht artig

Wer ein glückliches Leben führen möchte, sollte in erster Linie ein eigenes Leben führen. Das ist die Überzeugung und der Aufruf von Bestsellerautor und Lebenscoach Martin Wehrle. Mit seinem Buch zeigt er, was uns an einem eigenen, selbstbestimmten Leben hindert und was wir für ein solches tun können. Mit viel hilfreichem Wissen, flott und unterhaltsam geschrieben.

Worttrennung / Silbentrennung (PDF)

Die Worttrennung oder früher Silbentrennung ist zwar heute oft unnötig. Auch kamen mit der Rechtschreibreform etliche neue Trennmöglichkeiten hinzu und wurde vieles einfacher. Trotzdem kann es ganz hilfreich sein, einige Regeln zu kennen. Lesen Sie in diesem Spickzettel, welche Wörter Sie wie trennen – und was Sie besser nicht trennen. 😉

Matthias Wermke: Rechtschreibung für Dummies

Wer ist beschlagener, die Rechtschreibreform zu erklären, als einer ihrer Begründer? Matthias Wermke war Leiter der Dudenredaktion und Mitglied des Rates für deutsche Rechtschreibung. In diesem Buch hilft er sehr verständlich über die Klippen der neuen deutschen Rechtschreibung hinweg.

20 Tipps für einen gesunden Rücken

Rückenschmerzen sind zu einer Volkskrankheit geworden. Wir sitzen zu viel, bewegen uns zu wenig und tun auch sonst so manches, womit wir unserem Rücken Schaden zufügen. Das gilt besonders für die vielen Büroarbeiter und Schreibtischtäter und natürlich für jeden, der schreibt. Hier habe ich 20 Tipps, wie Sie Ihren Rücken möglichst gesund halten können.